Otto Lederer - Landtagskandidat 2013 Stimmkreis Rosenheim-West

Keine erneute Kandidatur von Landrat Neiderhell - Vorstellung des neuen Kandidaten

In der nächsten Wahlperiode wird der Rosenheimer Landrat, Josef Neiderhell, nicht mehr für das Amt des Landrats kandidieren. Das gab er am Dienstag, 01. Oktober 2013, bei einer Pressekonferenz in Rosenheim bekannt. Seine Entscheidung erfolgte aus privaten Gründen. Neiderhell wird damit Ende April 2014 aus dem Amt scheiden.

Der Vorsitzende der CSU-Kreistagsfraktion, Otto Lederer, nahm die Entscheidung Neiderhells mit Bedauern und Bewunderung auf. Neiderhell habe in den letzten sechs Jahren viel Gutes für die Region erreicht, von der Verbesserung der Gesundheitsversorgung in der Region über einen starken Tourismus bis hin zu einer guten und für alle verträglichen Infrastruktur.

Neben der Bekanntgabe, dass Landrat Neiderhell nicht mehr kandidieren wird, wurde auch ein neuer CSU-Landratskandidat vorgestellt. Hier handelt es sich um den Bürgermeister von Flintsbach und Sprecher aller Bürgermeister im Landkreis, Wolfgang Berthaler. „Ich bin begeistert, dass innerhalb kürzester Zeit ein Kandidat gefunden wurde, für den sich der Kreisvorstand am Vorabend einstimmig entschieden hat. Wolfgang Berthaler ist bereits als stellvertretender Fraktionsvorsitzender im Kreistag durch Wissen und Kompetenz aufgefallen“, erklärte Lederer.

Der CSU-Kreisvorsitzende, Klaus Stöttner, betonte, dass der Kreisvorstand überzeugt sei, dass Berthaler die notwendige Erfahrung in der Kommunalpolitik sowie die fachlichen und menschlichen Voraussetzungen optimal erfülle. „Berthaler wird von allen Bürgermeistern hoch geschätzt. Er kann auch einmal unangenehme Dinge durchsetzen“, erläuterte Stöttner.