Otto Lederer - Landtagskandidat 2013 Stimmkreis Rosenheim-West

Otto Lederer zu Besuch bei der Carl Zeiss Optotechnik GmbH

Besuch Zeiss„Einen Betrieb wie die Firma Carl Zeiss Optotechnik GmbH wünschen sich viele Gemeinden!“ – Davon ist Otto Lederer, der CSU-Landtagsabgeordnete, nach dem Gespräch mit den beiden Geschäftsführern Dr. Marcus Steinbichler und Markus Eßer überzeugt. Lederer besuchte nun den Neubeurer Betrieb, der sich in den letzten drei Jahren äußerst stark entwickelt hat und nun langsam räumlich an die Kapazitätsgrenzen kommt.

Rund 200 Mitarbeiter beschäftigt die Zeiss Optotechnik derzeit an drei Standorten in der Marktgemeinde. „Die bestehenden Gebäude werden jedoch langfristig zu wenig Platz bieten. Außerdem wäre es logistisch sinnvoller, alle Mitarbeiter an einem größeren Standort zu beschäftigen“, erklärt Markus Eßer.

Auch in Zukunft sollen bei Zeiss in Neubeuern optische Mess- und Sensortechnologien gefertigt werden. „Diese werden zum Beispiel beim Karosseriebau in der Fahrzeugproduktion eingesetzt, um eventuelle Pressfehler frühzeitig zu erkennen, die später bei der Lackierung deutlich sichtbar werden“, so Dr. Steinbichler.

Die Firma Zeiss wünscht sich jedoch, durch erweiterte räumliche Kapazitäten ihre Kompetenzen in der Mess- und Sensortechnologie weiter vertiefen und die Entwicklung vorantreiben zu können. „Der technologische Fortschritt muss in einem sinnvollen Maß weiterentwickelt werden. Gerne biete ich hier der Firma Zeiss, wie auch anderen Betrieben, Unterstützung im Rahmen meiner Möglichkeiten an“, erklärt Lederer abschließend.