Otto Lederer - Landtagskandidat 2013 Stimmkreis Rosenheim-West

Ab SJ 2015/16: Mehr offene Ganztagsangebote an den Grund- und Förderschulen

bild schuleDas offene Ganztagsangebot wird zum kommenden Schuljahr an sieben Schulen im Landkreis Rosenheim ausgeweitet. Das bestätigen die beiden CSU-Landtagsabgeordneten Otto Lederer und Klaus Stöttner. Wie diese auf Nachfrage im Bayerischen Kultusministerium am Dienstag, 19.07.2016, erfahren haben, wird die Einrichtung von Ganztagsklassen an den folgenden Grund- und Förderschulen in den Klassen 1-4 vom Kultusministerium als genehmigungsfähig erachtet:

- Grundschule Babensham (Bereits Pilotschule)
- Franziska-Lechner-Grundschule Edling
- Prinzregentenschule Rosenheim
- Fritz-Schäffer-Schule Ostermünchen
- Freie Waldorfschule Chiemgau
- Rupert-Egenberger-Schule, SFZ Bad Aibling (Bereits Pilotschule)
- Inntal-Schule, SFZ Brannenburg

Familie und Beruf können durch das bedarfsgerecht ausgebaute Ganztagsangebot besser vereint werden“, erklärt der Landtagsabgeordnete Otto Lederer. Sein Landtagskollege Klaus Stöttner fügt an: „Gerade die ausreichende Betreuung von Grundschulkindern ist eine zentrale Säule der Bayerischen Bildungspolitik. Durch die Förderung werden direkt junge Familien unterstützt und entlastet“.

Insgesamt werden laut den Abgeordneten neben den rund 120 Grund- und Förderschulen, die bereits im Schuljahr 2015/16 im Rahmen einer Pilotphase begonnen haben, rund 350 weitere Schulen in Bayern offene Ganztagsangebote für Schülerinnen und Schüler im Grundschulalter einrichten können. Somit können neben den bereits eingerichteten Angeboten über 1.000 weitere offene Ganztagsgruppen im Schuljahr 2016/2017 gebildet werden.

Nun stehen nur noch jeweils die entsprechenden formalen Genehmigungsbescheide aus. Diese werden in Kürze durch die zuständigen Bezirksregierungen erlassen.