Otto Lederer - Landtagskandidat 2013 Stimmkreis Rosenheim-West

Über 500.000 Euro aus dem Städtebauprogramm für Wasserburg und Neubeuern

Geldnoten Foerderung PixabayWasserburg und Neubeuern erhalten aus dem diesjährigen Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm „Städtebaulicher Denkmalschutz“ insgesamt über 500.000 Euro. Mit diesen Geldern wird die Sanierung und damit auch die Aufwertung der Altstadt von Wasserburg mit 480.000 Euro sowie der Ortsmitte von Neubeuern mit 30.000 Euro unterstützt.

In ganz Oberbayern werden in diesem Jahr 19 historische Stadt- und Ortskerne mit rund 5,3 Millionen Euro aus dem Bund-Länder-Programm gefördert. Zusammen mit den 3,2 Millionen Euro an kommunalen Eigenmitteln investieren die oberbayerischen Programmkommunen damit 8,5 Millionen Euro.

77 Prozent der Fördermittel fließen in den ländlichen Raum

Bayernweit stehen heuer rund 20,6 Millionen Euro aus Programm für den städtebaulichen Denkmalsschutz zur Verfügung. Zusammen mit den Investitionen der Kommunen ergibt sich ein Gesamtinvestitionsvolumen von 32,8 Millionen Euro. Von den 83 Programmkommunen liegen allein 71 im ländlichen Raum, das sind 77 Prozent der Fördermittel. Damit setzen wir erneut ein Zeichen dafür, wie wichtig uns der ländliche Raum ist.