Otto Lederer - Landtagskandidat 2013 Stimmkreis Rosenheim-West

Bildungsmonitor 2015: Sehr gute Bildungschancen für alle Schüler in Bayern

Bildung PixabayDer Bildungsmonitor 2015 der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft kommt zu folgendem Ergebnis: Die bayerischen Schülerinnen und Schüler bekommen in allen Schulen eine sehr gute Bildung vermittelt. Sie haben daher beste Chancen für ihre Ausbildung, ihren Beruf und ihr Studium.

Die Ergebnisse der Studie sind auch eine Bestätigung für das differenzierte und durchlässige bayerische Bildungswesen, das nach Einschätzung des Bildungsmonitors für die Herausforderungen von Gegenwart und Zukunft gut gewappnet ist.

Sie zeigt darüber hinaus, dass die bayerischen Schulen auch im bundesweiten Vergleich auf Topplätzen rangieren:
- In der beruflichen Bildung,
- beim effizienten Einsatz von Steuermitteln und
- bei der Förderung von Schülern mit sehr schwierigen Startbedingungen.

Bildungsmonitor: Bayerisches Schulwesen ist am stärksten vorangekommen!

Als Landesvorsitzender des Arbeitskreises Schule, Bildung und Sport der CSU freue ich mich auch über die Feststellung des Bildungsmonitors, dass das Schulwesen in Bayern im Vergleich zu dem anderer Länder in der Spitzengruppe am stärksten vorangekommen ist. Denn das ist ein weiterer Beleg für die Richtigkeit unserer bildungspolitischen Weichenstellungen in den vergangenen Jahren, die allen Kindern und Jugendlichen vielfältige Chancen eröffnen.

Wir bauen deshalb auch in Zukunft weiter bedarfsgerecht und flächendeckend Ganztagsangebote aus und bieten den Kindern und Eltern etwa durch die Einführung offener Ganztagsgruppen auch an Grundschulen zusätzliche Wahlmöglichkeiten, die zu ihrer familiären Situation und ihren pädagogischen Wünschen passen.